Windows Update Standalone Installer steckt bei der Suche nach Updates fest

Klicken Sie hier, um Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren.

Benutzer, die auf das Problem „Windows Update Standalone Installer stuck at search for updates“ gestoßen sind, berichteten, dass die Suche über den Windows Update Standalone Installer viel Zeit in Anspruch nimmt (mehrere Stunden) oder auf unbestimmte Zeit stecken bleibt. Ein weiteres Symptom dieses Problems ist der Prozess Svchost.exe mit einer konstant hohen CPU- und RAM-Auslastung, dessen Auftreten auf das zweite Quartal 2016 zurückgeführt werden kann und das unter Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 bestätigt wird. Dieses Verhalten des vista sucht ewig nach updates tritt typischerweise nach einer sauberen Betriebssysteminstallation oder nach einem Upgrade von einer älteren Windows-Version auf. Bislang hat Microsoft keine „Works-for-All“-Lösung angeboten, die Endanwendern helfen würde, auf dieses Problem zu reagieren.

vista sucht ewig nach updates

Bestätigung, dass das System dieses spezielle Problem hat

Bevor Sie zu den möglichen Korrekturen unten springen, ist es wichtig, sicherzustellen, dass Ihr Computer tatsächlich unter diesem Problem leidet. Die Aktualisierungskomponente kann aus vielen verschiedenen Gründen eine Störung verursachen, daher ist es wichtig festzustellen, ob die in diesem Artikel vorgestellten Methoden bei der Lösung Ihres Windows Update-Problems wirksam sind. Befolgen Sie die folgenden Schritte, um zu sehen, ob Ihr Computer die Symptome im Zusammenhang mit diesem speziellen Problem hat:

  • Öffnen Sie den Task-Manager (Strg + Umschalt + Esc), gehen Sie auf die Registerkarte Prozesse und klicken Sie auf Prozesse von allen Benutzern anzeigen.
  • Gehen Sie auf die Registerkarte Dienste und klicken Sie auf den Dienst Wuaserv, um ihn zu markieren. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Go to Process. Der Task-Manager sollte die Registerkarte
  • Prozess automatisch wieder öffnen und den Prozess Svchost.exe markieren, der mit den Windows-Aktualisierungen verknüpft ist.

Verbringen Sie einige Zeit damit, Svchost.exe zu überwachen und zu sehen, wie es sich verhält. Wenn Sie sehen, dass der Prozess eine konstant hohe CPU- und Ram-Auslastung hat (ca. 200 MB), besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Computer an diesem speziellen Problem leidet. Daher sollten die folgenden Methoden es Ihnen ermöglichen, die fehlenden Updates anzuwenden und den Ressourcenverbrauch zu reduzieren.

Wenn Sie bestätigt haben, dass Ihr Computer an den gleichen Symptomen leidet, können Sie mit den folgenden möglichen Korrekturen fortfahren. Bitte folgen Sie den beiden Methoden, bis Sie auf eine Lösung stoßen, die für Ihre Situation geeignet ist.

Methode: Aktualisierung über das neueste Servicing Stack Update (SSU)

Microsoft ist sich dieses Problems bewusst und bietet mit dem Update KB 3102810 eine recht effektive Lösung. Dieses spezielle Windows Update-Problem kann in der Regel durch das Herunterladen des neuesten Servicing Stack Update (SSU) behoben werden. Die Aktualisierung über die SSU funktioniert jedoch nur, wenn der Benutzer die automatischen Updates deaktiviert hat. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die automatischen Updates und die Aktualisierung über das neueste Servicing Stack Update zu deaktivieren:

Hinweis: Die folgenden Schritte wurden mit Blick auf Windows 7 erstellt. Verwenden Sie die Hinweis-Absätze unter jedem Schritt für die genauen Anweisungen und Pfade von Windows 8.

PRO TIPP: Wenn das Problem mit Ihrem Computer oder einem Laptop/Notebook zusammenhängt, sollten Sie Reimage Plus verwenden, das die Repositories scannen und beschädigte und fehlende Dateien ersetzen kann. Dies funktioniert in den meisten Fällen, wenn das Problem aufgrund einer Systembeschädigung entstanden ist. Sie können Reimage herunterladen, indem Sie hier klicken.

Rufen Sie das Startmenü auf (linke untere Ecke) und geben Sie „Windows Update“ in das Suchfeld ein. Klicken Sie dann in der obigen Programmliste auf Windows Update.
Hinweis: Unter Windows 8 können Sie die Windows-Taste + I drücken und dann Systemsteuerung aus dem neu erscheinenden Menü wählen. Wählen Sie in der Systemsteuerung Windows Update aus der Liste aus.
Klicken Sie im linken Bereich der Systemsteuerung auf Einstellungen ändern, und stellen Sie dann die Einstellungen für wichtige Updates auf Niemals nach Updates suchen ein. Klicken Sie auf OK, um Ihre Änderungen zu bestätigen.
Hinweis: Klicken Sie unter Windows 8 auf Einstellungen ändern und setzen Sie die Einstellungen für Automatische Updates auf Nie.
Starten Sie Ihren Computer neu und warten Sie, bis er wieder hochgefahren ist.
Verwenden Sie diesen Microsoft-Link (hier), um die entsprechende Version der für Ihr Betriebssystem aktualisierten SSU herunterzuladen. Die Download-Links finden Sie unter Methode 2: Microsoft Download Center.
Hinweis: Besuchen Sie unter Windows 8 diesen offiziellen Microsoft-Link (hier) und laden Sie den entsprechenden SSU-Treiber basierend auf Ihrer Windows-Version unter Methode 2: Microsoft Download Center herunter.
Installieren Sie das SSU-Update und starten Sie Ihr System erneut. Kehren Sie dann zu den automatischen Updates zurück, wie wir es in Schritt 2 getan haben, und aktivieren Sie die automatischen Updates erneut, indem Sie sie auf Aktualisierungen automatisch installieren zurücksetzen.
Klicken Sie schließlich im Dialogfeld Windows Update auf Erneut nach Updates suchen. Die restlichen Updates sollten nun ohne Probleme installiert werden.

So speichern Sie Webseiten für die Offline-Betrachtung auf Android

So speichern Sie Webseiten für die Offline-Betrachtung auf Android

Vor kurzem hat Google Schritte unternommen, um Android offline freundlicher zu machen. Sie können Google Maps-Bereiche offline speichern und sogar Google-Suchen in die Warteschlange stellen, wenn Sie nicht mit dem Internet verbunden sind. Was Android fehlte, war eine einfache und offizielle Möglichkeit, webseiten offline speichern android zu können. Ja, es gab Apps und Lösungen von Drittanbietern von Android-Handyherstellern. Aber jetzt hat Google einen Offline-Modus, der direkt in Chrome integriert ist.
webseiten offline speichern android
In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie die Offline-Funktion von Chrome funktioniert, zusammen mit drei weiteren alternativen Methoden, um die Arbeit zu erledigen.

Offline speichern mit Chrom

Der Google-eigene Chrome-Browser verfügt jetzt über einen Offline-Modus, mit dem Sie komplette Webseiten zusammen mit ihrer ursprünglichen Formatierung auf Ihrem Android-Telefon speichern können. Das ist großartig, denn solange Sie die neueste Version von Chrome verwenden, haben Sie bereits Zugriff auf die Funktion.

Im Gegensatz zu den Read-It-späteren Apps, über die wir im Folgenden sprechen, wird Chrome die Webseite so herunterladen, wie sie ist. So erhalten Sie Zugriff auf alle Bilder, Texte und Daten mit derselben Formatierung. Read-it-laterale Dienste entfernen in der Regel die Formatierung von der Webseite.

Der Offline-Modus von Chrome ist in die Download-Funktion integriert und ist für Erstbenutzer möglicherweise nicht offensichtlich.

Um eine Webseite für den Offline-Zugriff zu speichern, tippen Sie auf das Dreipunktsymbol oben rechts und auf die Schaltfläche Download. Die Seite beginnt den Download im Hintergrund und Sie erhalten eine Bestätigung, wenn die Seite auf Ihrem Handy gespeichert wird.

Seiten mit Chrom speichern – Webseite herunterladen

Sie können eine Seite auch speichern, ohne sie überhaupt zu öffnen. Tippen und halten Sie auf einen Link und wählen Sie Download-Link.

Jetzt können Sie die Seite und die App schließen, ohne sich Sorgen zu machen, dass Sie den Zugriff auf den Inhalt verlieren, wenn Sie nicht mit dem Internet verbunden sind.

Um zu den gespeicherten Seiten zurückzukehren, müssen Sie zum Bereich Downloads gehen. Tippen Sie in Chrome auf das Dreipunktsymbol und wählen Sie Downloads. Wenn du direkt nach dem Speichern der Seite zurückkommst, siehst du sie ganz oben in der Liste.

Seiten mit Chrome speichern – Offline-Downloads anzeigen

Aber wenn es eine Weile her ist, können Sie nur die gespeicherten Seiten sortieren, indem Sie auf das dreizeilige Symbol oben links tippen und Seiten auswählen. Sie können eine heruntergeladene Seite auch einfach entfernen, indem Sie auf das Angebot tippen und gedrückt halten und die Schaltfläche Löschen wählen.

Wege zur Behebung von iPhone Fehler 4013 oder iTunes Fehler 4013

 

„Das iPhone konnte nicht wiederhergestellt werden. Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten (4013).“

Hast du diese Nachricht jemals erhalten? Nun, da Sie hier sind, um dies zu lesen, gehe ich davon aus, dass Sie es getan haben, weshalb Sie mehr darüber erfahren wollen. Nun, einfach ausgedrückt, ist dies ein häufiger Fehler bei iOS-Geräten, genannt iPhone Error 4013. Da dieser Fehler in der Regel bei der Wiederherstellung des iPhone XS (Max) oder eines anderen iPhone Modells mit iTunes auftritt, wird er auch als iTunes Error 4013 bezeichnet.

Wenn Sie also mehr über den iPhone-Fehler 4013 oder die Behebung des iTunes-Fehlers 4013 erfahren möchten, dann lesen Sie weiter.

Was ist der iPhone Fehler 4013 (iTunes Fehler 4013)?

Der iTunes-Fehler 4013, auch bekannt als iPhone-Fehler 4013, ist normalerweise ein hardwarebedingtes Problem. Sie wird meist durch ein defektes USB-Kabel oder einen defekten USB-Anschluss verursacht. Mit anderen Worten, der Fehler ist ein Verbindungsfehler, der bedeutet, dass es Kommunikationsprobleme zwischen Ihrem iOS-Gerät und iTunes gibt. Der iPhone-Fehler 4013 verhindert, dass Ihre iTunes Ihr iPhone XR, iPhone XS (Max) oder ein anderes iPhone-Modell aktualisieren oder wiederherstellen. Dies ist jedoch kein ernsthaftes Problem. Ein paar einfache Lösungen sollten das Problem lösen. Lesen Sie also weiter, um herauszufinden, wie Sie den iPhone Fehler 4013 beheben können.
Das iPhone konnte nicht wiederhergestellt werden. Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten (4013)

Lösung 1: Beheben Sie den iPhone Fehler 4013, ohne Daten zu verlieren.

Es gibt viele verschiedene Lösungen für den iPhone Fehler 4013 oder iTunes Fehler 4013, aber das Problem ist, dass es schwierig ist, genau zu diagnostizieren, wo das Problem liegt, so dass die meisten Lösungen auf Trial-and-Error-Basis arbeiten. Das heißt, du probierst etwas aus, und wenn es nicht klappt, probierst du das nächste Mal. Dies kann ein extrem lästiger und langwieriger Prozess sein, es verspricht keine Ergebnisse und birgt auch das Risiko eines schweren Datenverlustes. Wenn Sie jedoch eine One-Touch-Lösung wünschen, etwas, das das Problem sofort diagnostizieren und ohne Datenverlust beheben kann, dann sollten Sie eine Drittanbieter-Software namens dr.fone – iOS Repair verwenden.

Beheben Sie den iPhone Fehler 4013 oder iTunes Fehler 4013 ohne Datenverlust.

Behebung verschiedener Probleme mit dem iOS-System, die im Wiederherstellungsmodus stecken geblieben sind, weißes Apple-Logo, schwarzer Bildschirm, Schleifen beim Start, etc.
Stelle dein iOS nur auf normal, kein Datenverlust.
Behebt andere iPhone Fehler und iTunes Fehler, wie z.B. iTunes Fehler 4013, Fehler 14, iTunes Fehler 27 und mehr.
Funktioniert mit allen Modellen von iPhone, iPad und iPod touch.
Vollständig kompatibel mit der neuesten iOS-Version.Neues Symbol

Wie kann man den iPhone Fehler 4013 oder iTunes 4013 ohne Datenverlust beheben?

Herunterladen und Starten von dr.fone. Wählen Sie im Hauptmenü die Option „Reparieren“.
Verbinden Sie Ihr Gerät über ein Kabel mit dem Computer. dr.fone zeigt Ihnen zwei Modi, um den iPhone Fehler 4013 zu beheben. Aus Gründen der Datensicherheit versuchen Sie zuerst den Standardmodus.
dr.fone identifiziert Ihr iOS-Gerät und Ihre iOS-Version und erkennt automatisch die neueste Firmware. Alles, was Sie tun müssen, ist auf’Start‘ zu klicken. Der Download dauert je nach Internetverbindung einige Zeit.
Nach dem Herunterladen beginnt es automatisch, Ihr Gerät auf Probleme zu überprüfen und zu beheben. Sie werden bald eine Meldung erhalten, dass „die Reparatur des Betriebssystems abgeschlossen ist“. Das bedeutet, dass Ihr Gerät repariert wurde. Der ganze Prozess sollte nicht viel länger als 10 Minuten dauern, und Sie müssen nichts selbst tun!
Dieser Prozess sollte sicherstellen, dass, was auch immer der Grund für den iPhone Fehler 4013 sein mag, er für immer behoben wird.

Tipps: iTunes-Fehler 4013 besteht leider nach diesen Schritten fort? Mit iTunes muss etwas nicht in Ordnung sein. Gehen Sie zu Reparatur Ihrer iTunes-Komponenten und versuchen Sie es erneut.

 

Wie man Fotos wiederherstellt, die auf Android-Geräten gelöscht wurden

Wie man Fotos wiederherstellt, die auf Android-Geräten gelöscht wurden

„Ich bin dabei, die Fotos von meinem Android zu migrieren. Der schreckliche Teil ist, dass ich versehentlich in Eile auf die Schaltfläche’Alle löschen‘ getippt habe. Jetzt sind alle wichtigen Fotos weg! Kann mir jemand vorschlagen, wie ich gelöschte Fotos aus Android wiederherstellen kann?“

Nun! Dein Problem klingt ziemlich ernst, und es gibt zahlreiche Situationen, in denen es unerlässlich ist, gelöschte Bilder von Android wiederherzustellen. Möglicherweise haben Sie beispielsweise Ihre Fotos versehentlich gelöscht oder waren nach einem Virenangriff mit einem Problem konfrontiert.

Keine Ahnung, wie man gelöschte Fotos aus Android wiederherstellen kann? Ärgere dich nicht, weil du an der richtigen Stelle gelandet bist.

Dieser Artikel hat die geeignetsten Lösungen zur Wiederherstellung gelöschter Android-Fotos zusammengestellt. Hier ist ein kurzer Überblick darüber, was wir in diesem Artikel vorstellen werden:

  • Ursachen für Fotoverlust auf Android
  • Vorsichtsmaßnahmen vor der Wiederherstellung gelöschter Fotos
  • 3 Szenarien: Wiederherstellen gelöschter Fotos auf Android mit einem PC
  • Wie man gelöschte Fotos auf Android ohne PC wiederherstellt
  • Tipps zur Vermeidung von Fotoverlusten

Ursachen für Fotoverlust auf Android

Hier haben wir die häufigsten Gründe aufgeführt, die zu einem Datenverlust führen können.
Formatieren der SD-Karte

Angenommen, Ihre SD-Karte ist voll und Sie möchten etwas Platz freigeben. Aber anstatt die Daten auf einen Computer zu kopieren, haben Sie die SD-Karte versehentlich formatiert. Entweder Sie versuchen, Speicherplatz freizugeben, eine mit Viren infizierte SD-Karte zu reparieren, oder Sie haben leider die Fotos und andere Daten verloren. Der Abruf der wertvollen Android-Fotos und die Datenrettung werden in einer solchen Situation unerlässlich.
Versehentliches Löschen von Fotos

Versehentliche Datenlöschung geschieht bei den meisten Menschen oft. Möglicherweise haben Sie beim Löschen der unerwünschten Fotos die falschen Daten ausgewählt, oder Sie haben anstelle von Übertragen/Kopieren/Verschieben auf die Lösch-Taste getippt.

Manchmal rutscht Ihnen Ihr Handy aus den Händen und liegt auf dem Boden. Es gibt Szenarien, in denen das Display intakt bleibt, aber die zugrunde liegenden Schaltkreise durcheinander geraten und nicht mehr auf Ihre Berührung reagieren. Oder, falls der Touchsensor funktioniert, sich der Bildschirm aber im schlechtesten Zustand befindet (defekte Anzeige). In beiden Situationen gibt es keine Garantie dafür, dass Sie Ihre Daten jemals vom Gerät wiederherstellen können. Auch in solchen Situationen wird die Wiederherstellung von Android-Fotos unerlässlich.

Obwohl es nicht so verbreitet ist, ist es nicht unmöglich, dass Sie durch ein Android-Update Daten verlieren. Normalerweise aktualisiert Android Update das Betriebssystem Ihres Geräts, indem es seine Fehler behebt und auch dazu führen kann, dass die Fotos während des Aktualisierungsprozesses gelöscht werden. Möglicherweise müssen Sie also gelöschte Fotos vom Android-Handy wiederherstellen, wenn Sie dies erlebt haben.

Vorsichtsmaßnahmen vor der Wiederherstellung gelöschter Fotos

Hören Sie auf, Ihr Telefon zu benutzen.

Sobald Sie feststellen, dass Sie einige wichtige Daten gelöscht haben, hören Sie auf, Ihr Handy zu benutzen, bis Sie die Android-Fotowiederherstellung durchführen. Wenn Sie weiterhin Ihr Android-Handy verwenden, um mehr Bilder anzuklicken oder sie auf irgendeine Weise zu empfangen, werden die gelöschten Fotos dauerhaft mit den neuen überschrieben.

Wenn Sie ein Bild löschen, ändert sich nur seine Adresse im Speicher, aber in dem Moment, in dem mehr Daten in die Warteschlange gestellt werden, wird dieser Platz/Adresse durch eine neue Datei belegt und Sie können die Daten dauerhaft verlieren. Es wird immer empfohlen, gelöschte Bilder aus Android mit einer Datenrettungssoftware wiederherzustellen, sobald Sie Daten verlieren.

Deaktivieren Sie Wi-Fi, mobile Daten, Bluetooth-Verbindung.

Wie wir bereits im vorherigen Schritt erwähnt haben. Jeder Vorgang, bei dem Daten gesendet oder empfangen werden, kann das Risiko einer dauerhaften Löschung der Daten von Android aufgrund des Phänomens des Überschreibens von Speicherplatz/Adresse erhöhen.

Der drahtlose Datenaustausch ermöglicht auch das Überschreiben des Speichers und macht Ihre gelöschten Daten anfällig für dauerhafte Verluste und macht die Wiederherstellung gelöschter Fotos durch Android schwierig. Wenn es zu einem Datenverlust kommt, schalten Sie Wi-Fi, mobile Daten oder Bluetooth aus, um die Möglichkeit zu haben, gelöschte Bilder von Android wiederherzustellen.

Finden Sie ein zuverlässiges Wiederherstellungswerkzeug

Mit zahlreichen Datenrettungstools, die auf dem Markt schwimmen, und ihren vielfältigen Funktionen, müssen Sie vorsichtig sein, während Sie den effizientesten und sichersten Weg für Android Photo Recovery wählen. In Anbetracht dessen haben wir Ihnen eine zuverlässige und sehr vertrauenswürdige Software zur Wiederherstellung von gelöschten Fotos durch Android zur Verfügung gestellt.

dr.fone – Recover ist eines der gefragtesten Tools, um gelöschte Bilder (und gelöschte Videos) von Android-Handys wiederherzustellen. Der Datenverlust ist durch Betriebssystem-Update, Werkswiederherstellung, Rooting oder ROM-Blinken, gesperrtes oder vergessenes Telefon mit Passwort oder fehlgeschlagene Backup-Synchronisation entstanden. Sie können sich jederzeit darauf verlassen, dass diese Software gelöschte Fotos von Android effektiv und effizient wiederherstellt.